Single-Frauen: Vorsicht vor zu hohen Erwartungen!

verlieb-dich-single-frauenWarum nur fällt es mir so schwer, mich zu verlieben? Das fragen sich viele Frauen auf Partnersuche.

Das Verliebtheitsgefühl stellt sich normalerweise ein, wenn Du einen Mann mit einigen positiven Seiten kennenlernst. Sind aber Deine Erwartungen zu hoch, empfindest Du eher nichts. Ebenso wenig kannst Du Dir selbst befehlen, endlich einen Partner zu finden. Wenn Du verbissen vorgehst, gelingen Dir garantiert weniger Kontakte, und Du kassierst mehr Absagen.

Verabrede Dich lieber und erwarte einfach nur einen angenehmen Abend. Nicht jeden trifft die Liebe wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Manchmal entwickeln sich Gefühle erst nach und nach, aber dafür müsst Ihr Zeit miteinander verbringen. Aus anfänglicher Sympathie kann immer noch Liebe entstehen.

Begehe nicht den unter „modernen“ Frauen verbreiteten Fehler, ein 7festes Bild Deines Partners zu entwerfen à la: „Akademiker aus gutem Hause, 35 bis 38, mindestens 1,85, sportlich und humorvoll.“ Verabschiede Dich von einer derartigen Checkliste in Sachen Mann – die kannst Du im Job verwenden, aber nicht für Dein privates Glück.

Du suchst vermutlich keinen Versorger, möchtest aber in einer Beziehung Deinen Lebensstandard halten oder verbessern. Diese Richtschnur schützt Dich vor Männern, die Dir das nicht bieten können. Gleichzeitig erhöhst Du Dein Risiko, niemanden zu finden, der in Dein strenges Raster passt.

Fazit: Du engst selbst die Auswahl ein, nur weil Du nicht enttäuscht werden möchtest. Dann könntest Du die Suche am besten gleich ganz lassen, damit Dir bloss genau das nicht passiert.

Photocredit by Raphaël Labbé

Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit auf Singlebörsen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.