Dein Verlieb-dich-Horoskop für Mai 2017

Text: Barbara Wettstein

Stier (21. April bis 20. Mai)

Die beständigen Stiere sollten nicht gerade in ihrem Geburtstagmonat die Handbremse anziehen, damit ihnen niemand weh tut. Verlasse Dich lieber auf Venus, die Dir vielfältige Genüsse verspricht. Auch ein Strohfeuer kann Dich wärmen, wenn Du dabei gut auf Dein Herz achtgibst. Erst im Sommer wirst Du den Zeitpunkt erkennen, an dem es um Deine Bereitschaft für eine feste Verbindung geht. Bis dahin gönne Dir Abwechslung, wo immer sie sich bietet.


Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)

Einige wankelmütige Zwillinge dürften mehr versprochen haben, als sie momentan halten wollen. Besonders kapriziöse Damen zeigen ihre ausgeprägte launenhafte  Seite und sollten sich auf Konflikte einstellen. Denn es gibt mindestens einen Verehrer, der Dich auf Entscheidungen festnageln möchte. Nimm Dir die Zeit, die Du brauchst, aber verstricke Dich lieber nicht in weitere Flirts. Es ist Mai, und in dieser herrlichen Zeit braucht niemand emotionale Verwicklungen!

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Die empfindsamen Krebse gehen mitten im prallen Frühling am allerliebsten auf Nummer sicher. Im Kreis vertrauter Menschen und im eigenen Heim fühlen sie sich einfach am wohlsten. Es könnte aber sein, dass der Maimond Deine verdrängte Abenteuerlust weckt und Du das eine oder andere Wagnis eingehst. Die Sterne machen Dir wie bereits im vergangenen Monat Mut, Deinen Erfahrungsschatz zu vergrössern und Dich selbst besser kennenzulernen.

Löwe (23. Juli bis 23. August)

Die selbstsicheren Löwen blühen im Mai auf wie die Pflanzen um sie herum. Du strahlst mit der Natur um die Wette und ziehst wie immer viel Aufmerksamkeit auf Dich. Also fühlst Du Dich ganz in Deinem Element und reisst andere Menschen mit, die nicht so wagemutig und kraftvoll sind wie Du. Die Sonne sorgt dafür, dass Deine charakterlichen Stärken noch stärker in den Vordergrund treten als sonst.

Jungfrau (24. August bis 23. September)

Die gründlichen Jungfrauen profitieren weiterhin von dem Energieschub, den sie im April erhalten haben. Das heisst: Du kommst beruflich voran und hat auch privat keine Defizite zu befürchten. Falls Du dennoch unbedingt ein Haar in der Suppe findest: Du könntest es mit Deinem Hang zum Mäkeln und Kontrollieren selbst hineingetan haben.  Ansonsten stehen die Zeichen für Dich wirklich so günstig wie lange nicht!

Waage (24. September bis 23. Oktober)

Die kopfgesteuerten Waagen mobilisieren im Mai ihre grenzenlose Fantasie. In allen Lebensbereichen erträumen sie sich perfekte Szenarien und von Glück und Harmonie  erfüllte Beziehungen. Sei nicht enttäuscht, wenn die Realität hinter Deinem Idealismus zurückbleibt. Du wirst trotzdem ereignisreiche Wochen verleben und zahlreiche positive Impulse empfangen. Einige  Menschen in Deinem direkten Umfeld werden Dich angenehm überraschen und sich nach Deinen rosigsten Vorstellungen verhalten.

Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Die leidenschaftlichen Skorpione geben sich auch in diesem Monat nicht mit Halbwahrheiten zufrieden. Dein Hang zum Grübeln, Forschen und Nachbohren lässt sich unter der Maisonne nicht so einfach abstellen. Doch es gelingt Dir, die Schönheit der Natur mit jeder Faser Deines Körpers zu geniessen. Diese sinnliche Anregung möchtest Du dann möglichst rasch in die Praxis umsetzen und hältst Dich mit Deinem starken Verlangen überhaupt nicht schamhaft zurück.

Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Die impulsiven Schützen fordern ihre Mitmenschen gern zu klaren Worten und guten Taten heraus. Du hast die Gabe, andere für Deine Wertvorstellungen und Pläne zu begeistern. Im privaten Bereich steht Dir möglicherweise eine Eroberung bevor, die Dir einiges abverlangt. Umso zufriedener wirst Du sein, dass Du Farbe bekannt und Deine tiefen Gefühle preisgegeben hast. Zuversichtlich blickst Du in trauter Zweisamkeit dem Sommer entgegen!

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Die ehrgeizigen Steinböcke gönnen sich ungern eine Ruhepause, um nicht den Anschluss zu verlieren. Doch hin und wieder locken Dich die Natur und die unterschiedlichsten Vergnügungen im Mai. Dann spannst Du aus – und das liebsten in vertrauter Gesellschaft mit einem Menschen, auf den Du Doch verlassen kannst. Denke auch daran, dass diese Person Urlaubspläne mit Dir schmieden möchte. So viel Zeit muss sein!

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Die freiheitsliebenden Wassermänner gehen recht unbeschwert durch diesen Frühling. Einmal mehr hast Du das Bedürfnis, Konventionen zu ignorieren und Deinen ganz eigenen Weg zu beschreiten. Mag er in den Augen Deiner Lieben auch extrem ausfallen, Du brauchst das Gefühl, unabhängig zu sein und zu bleiben. Wer Dich liebt, sieht es Dir nach und ist trotzdem für Dich da. Als ideenreicher Begleiter bist Du immer gefragt.

Fische (20. Februar bis 20. März)

Die feinfühligen Fische werden im Mai für ihren Mut in den Monaten zuvor belohnt. Du hast jemanden dermassen in Erstaunen versetzt, dass er/sie jetzt alles für Dich tut. Welch eine Erholung für einen zur Nervosität neigenden Menschen wie Dich. Gehe ruhig auf all die zahlreichen spannenden Angebote ein und nimm Dir nur dann die Zeit zum Abtauchen, wenn Du wirklich total erschöpft bist.

Widder (21. März bis 20. April)

Die willensstarken Widder besitzen eine grosse Begabung dafür, den Wonnemonat Mai mit allen Sinnen auszukosten. Deine Flirtlaune aus dem April nimmt Du in die nächsten Wochen mit – und kannst Dich über mangelnde Resonanz wahrlich nicht beklagen. Während die Natur in voller Blüte steht, lässt Du Dich mehr als sonst von Deinen Instinkten leiten. Hin und wieder überschätzt Du Deine Anziehungskraft, aber damit kommst Du klar!

Veröffentlicht unter Horoskop des Monats | Hinterlasse einen Kommentar

Der Frühling kommt – das Leben macht Spass


Der letzte Winter hat Mensch und Natur gleichermassen hart zugesetzt. Das kalte Wetter mit Regen, Schnee und Glatteis hielt viele davon ab, sich länger als nötig an der frischen Luft zu bewegen. Die trüben, kurzen Tage mit wenig Sonne lasteten zusätzlich schwer auf dem Gemüt. Zum Glück ist diese Zeit vorbei.

Der Frühling kommt!

Bereits jetzt sind die Tage merklich länger geworden und die Sonnenstrahlen haben deutlich an Kraft gewonnen. Der Schnee ist fast überall geschmolzen und die ersten Schneeglöckchen und Krokusse entfalten ihre Blütenpracht. Wenn man morgens zur Arbeit geht, hört man schon die Vögel zwitschern. Das Leben macht wieder Spass, denn der raue Winter ist endlich vorbei.

Frühlingsgefühle regen sich

Wenn es endlich wieder wärmer und sonniger wird, zieht es einem mit aller Macht ins Freie. Nicht nur in der Natur regt sich neues Leben, auch die Menschen verspüren wieder mehr Freude. Liegt es daran, dass die Frauen sich nicht mehr so dick einpacken, sondern endlich wieder ihre Kurven zeigen? Liegt es an der guten Laune, die alle im Frühling haben? Oder ist vielleicht die neu erwachte Lust am Flirten schuld? Sei es wie es sei, Frühlingsgefühle sind etwas Schönes und vollkommen Normales, nichts wofür man sich schämen müsste.

Nutze die Zeit!

Diesen Spruch kannten schon die alten Römer. Viele Menschen nehmen sich jetzt mehr Zeit für ihren Partner, denn was ist schöner, als den Frühlingsgefühlen zu zweit nachzugehen? Nimm Deinen Schatz fest in Deine Arme und gib ihr einen innigen Kuss! Verabrede Dich mit ihr für das Wochenende zu einem Ausflug ins Grüne. Es gibt kaum eine bessere Art, den Frühling zu feiern als ein Picknick auf einer grünen Wiese. Wer weiss, vielleicht erwachen dann noch ganz andere Frühlingsgefühle? Im Wald findet sich bestimmt so manches verschwiegene Plätzchen, an denen ihr beide ihnen ungestört nachgehen könnt. Ein weiterer angenehmer Nebeneffekt: Die Sonne im März soll besonders grosse bräunende Kraft haben.

Es gibt viele Möglichkeiten

Um Frühlingsgefühle zu zelebrieren, muss man nicht unbedingt ein heisses Date mit einem Picknick haben. Wie wäre es mit einem leckeren Eis im Eiscafé, das nach einem Stadtbummel sicher besonders gut schmeckt? Nicht schlecht ist auch der erste Besuch im wieder eröffneten Biergarten, wo man mit Freunden gemütlich zusammen sitzt und ein oder zwei Mass Bier geniesst. Riesenspass macht sicher auch ein Ausflug mit dem Rad, an dem die ganze Familie teilnimmt. Viel Bewegung an der frischen Luft ist nicht nur gesund, sondern auch das beste Rezept gegen Frühjahrsmüdigkeit.

Frühlingsgefühle ausleben macht glücklich. Probiere es einfach aus und erlebe es selbst!

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Dein Verlieb-dich-Horoskop für März 2017

Text: Barbara Wettstein

Fische (20. Februar bis 20. März)

Oft nehmen sich die zartfühlenden Fische gerade in ihrem Geburtstagsmonat ein bisschen zu viel vor. Im Grunde Deines Herzens kennst  Du doch die Grenzen Deiner Belastbarkeit sehr genau. Dann richte Dich konsequent danach und gaukle niemandem vor, Du würdest noch weitere Aufgaben locker stemmen. Du selber hasst Enttäuschungen – warum willst Du sie anderen bescheren? Noch ist Zeit gegenzusteuern und Farbe zu bekennen.


Widder (21. März bis 20. April)

Die aufwühlenden Frühlingsgefühle lassen sich einfach nicht verdrängen!  Als Widder spürst Du sie als einer der Ersten. Dein Sternzeichen steht für Willensstärke  – und was Du wirklich willst, bekommst Du auch meistens. In der Liebe läuft es in diesem Monat allerdings nicht so geschmeidig wie gewünscht. Dynamisches Vorpreschen bringt Dich nicht recht weiter, mit etwas Zurückhaltung erreichst Du eher Dein Ziel.

Stier (21. April bis 20. Mai)

Wenn es nach Dir geht, kann der Frühling mit seiner ganzen Pracht sofort losgehen. Stiere sind bekanntlich mit der Venus im Bunde und echte Geniesser. In Deinem Tierkreis Geborene gelten ausserdem als hartnäckig und pflichtbewusst. Beide Eigenschaften nützen Dir jetzt im privaten wie im beruflichen Umfeld. In beiden Bereichen zeigt sich Aussicht auf Erfolg. Mit einem sicheren Gespür für Timing landest Du manchen Treffer.

Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)

Dir ist bewusst, dass die dringende Verschnaufpause für Zwillinge bereits begonnen hat? Halte Dich vertrauensvoll bis Ende März daran und entdecke in der Ruhephasen neue Perspektiven. Deine typischen Eigenschaften wie geistige Wendigkeit und Wissbegierde gehen Dir nicht verloren. Und die Eroberung an Deiner Seite wird es Dir danken, wenn Du eine Weile nicht ständig Vollgas gibst. Entdecke Dich selbst in diesen Wochen!

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Inzwischen hast Du die raue Schale und den emotionalen Schutzpanzer wieder abgestreift, oder? Für Krebse zeichnen sich momentan spannenden Tendenzen ab. Eine Deiner Stärken ist Dein Feingefühl, mit dem Du im März echt punkten kannst. Zu Deinen Schwächen zählt das Misstrauen, das bei Deinem Handeln nicht die Oberhand gewinnen sollte. Deine bedingungslose Zuneigung und Dein Vertrauen sind in diesen Vorfrühlingswochen in erster Linie gefragt.

Löwe (23. Juli bis 23. August)

„Einmal volltanken bitte“ – so könnte das Motto der lebenslustigen Löwen beim ersten Sonnenschein lauten. Du spürst neue Kräfte in Dir wachsen  und bist hellwach. Dein Sternzeichen steht für Mut und Stolz, was stark zu Deiner Faszination auf andere Menschen beiträgt. Du verströmst Glanz und Wärme. Die Kehrseite der Medaille sind Deine Eitelkeit und Dein Bestreben, alle anderen auszustechen. Etwas weniger Selbstbezogenheit wäre manchmal ratsam.

Jungfrau (24. August bis 23. September)

Sobald das Wetter wieder besser wird, entdecken die Jungfrauen ihre Naturverbundenheit. Outdoor-Aktivitäten mildern Deine Neigung, in jeder Suppe ein Haar zu finden. Auch mit Dir selbst brauchst Du nicht so kritisch zu sein, denn Du hast doch alles im Griff. Übersicht und Sorgfalt sind Deine zuverlässigen Begleiter im März. Jetzt ist es an der Zeit, sogar riskante Projekte mit Selbstvertrauen und Optimismus anzugehen.

Waage (24. September bis 23. Oktober)

Die fantasiebegabten Waagen dürften im März in einigen ihrer Beziehungen die ausgeprägte Herznote schmerzlich vermissen. Du kannst ja selbst viel dazu beitragen, dass das Miteinander emotionaler ausfällt. Mit Deinem Charme knackst Du selbst introvertierte und spröde Persönlichkeiten. Allerdings könnte sich Deine Veranlagung, alles zu zerreden, als Hindernis herausstellen. Geniesse es, wenn sich Gespräche und Flirts wie von selbst ergeben und Gefühle unbefangen ausgetauscht werden.

Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Skorpione, die sich nach der wärmeren Jahreszeit sehnen, fühlen sich ganz allmählich wieder in ihrem Element. Du spürst es am ganzen Körper, dass die Natur erwacht. Bei Deinem leidenschaftlichen Temperament sind die Lebensgeister unweigerlich an Deine Begierde gekoppelt. Verlange Dir als Meister der Beherrschung lieber nicht zu viel ab: Es gibt da jemanden, der sich von der Intensität Deiner Empfindungen magnetisch angezogen fühlt.

Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Wie alle Schützen solltest Du Dich wirklich ernsthaft fragen, ob Du Deine Entscheidungen gegenwärtig offenen Herzens triffst. Bei den zahlreichen Baustellen in Deinem Leben ist das nämlich gar nicht so einfach. In dieser Lage können der sprichwörtliche Idealismus und die Zuversicht, die Dein Sternbild auszeichnen, schon mal in den Hintergrund treten. Besinne Dich auf Deinen vorausschauenden Durchblick und löse ein Problem nach dem anderen.

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Talentierte Planer wie die Steinböcke wissen gern jemanden an ihrer Seite, der/die ebenfalls ständig tragfähige Pläne schmiedet. Zusammen gelingt es Euch, aus Eurer gemeinsamen Zeit viel zu machen. Als Single konzentrierst Du Dich wahrscheinlich auf Deinen Ehrgeiz und Deine strebsame Ader. Vergrabe Dich lieber nicht bockig in der Arbeit, wenn Du eigentlich das starke Bedürfnis in Dir spürst, Dein Leben mit jemandem zu teilen.

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Langsam pendelt sich Deine Seelenlage wieder ein: Einmal mehr haben die Wassermänner und Wasserfrauen es gelernt, wichtig von unwichtig zu unterscheiden. Die Fähigkeit, privat und beruflich Prioritäten zu setzen, trägt Dich durch den aktuellen Monat. Die Neigung, Dich zu verzetteln oder Luftschlösser zu bauen, wurde Dir in die Wiege gelegt. Du kannst daher immer eine eigenwillige und gleichzeitig flexible Person als Korrektiv gebrauchen.

Veröffentlicht unter Horoskop des Monats | Hinterlasse einen Kommentar

Dein Verlieb-dich-Horoskop für Februar 2017

Text: Barbara Wettstein

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Dein Geburtstagsmonat hat es in sich – das wirst Du spätestens in der zweiten Februarwoche feststellen. Es zeichnen sich sowohl sonnige als auch einige irritierende Einflüsse ab, die sich aber rechtzeitig kanalisieren lassen. Damit es Dir effektiv gelingt, halte Augen und Ohren offen. In der Abgeschiedenheit kreativ zu tüfteln, ist nicht das Gebot der Stunde. Positive Impulse beziehst Du aus direkter Kommunikation und nicht aus abstrakten Gedankenspielen!


Fische (20. Februar bis 20. März)

Die beglückenden Tendenzen aus dem Januar begleiten Dich auch in diesem Monat. Doch nicht immer klappt es, Fortuna mit all ihren Facetten festzuhalten. Verzage nicht: Kleine Durchhänger kannst Du bis auf Weiteres verkraften. Es ist jetzt wichtig, die Gesellschaft von Menschen zu suchen, die Dich inspirieren und bestätigen. Dann hältst Du seelisch die Balance und bist zu praktischer Arbeit mit klarer Zielsetzung fähig.

Widder (21. März bis 20. April)

Bravo, Du hast alle Deine Kraftreserven effektiv angezapft und kannst Deiner natürlichen Dynamik wieder vertrauen. Die Sterne sagen Dir für den Februar einen weiteren Energieschub voraus. Ehe Du nur noch Bäume ausreisst, halte lieber für einen Moment inne. Wenn es um zarte Gefühle geht, ist Sensibilität gefragt. Jemand stellt gerade Deine Zuverlässigkeit auf den Prüfstand und möchte Dir von Herzen gern vertrauen.

Stier (21. April bis 20. Mai)

Liebesglück und Pflichterfüllung miteinander so zu verbinden, dass niemand zu kurz kommt: So sieht Deine grosse Herausforderung im Monat Februar aus! Nimmst Du privaten Ärger in Kauf, damit es beruflich flutscht? Oder riskierst Du Irritationen im Job, um Dein Herzblatt nicht zu enttäuschen? Es kann gut sein, dass Du Dich in den kommenden Wochen öfter im Zwiespalt befindest. Mit Besonnenheit triffst Du die richtigen Entscheidungen.

Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)

Eine produktive Zeit geht für Dich im Februar zu Ende – Du darfst bald die Ernte einfahren und Dich kurz entspannen. In dieser Phase wünscht sich jemand Deine verstärkte Aufmerksamkeit. Es wird Dir leicht fallen, diesen Wunsch zu erfüllen. Denn Du fühlst dich erfolgreich und bestätigt in Deiner Fähigkeit, flexibel und vorausschauend zu reagieren. Die Sterne stehen günstig für ein unbeschwertes Faschingsvergnügen!

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

War es nicht richtig, einige Ängste beiseite zu schieben und einen zusätzlichen Schritt auf eine bestimmte Person zuzugehen? Noch ehe der Frühling kommt, wirst Du wissen, ob Du auf Sand gebaut hast. Nimm dem Menschen, der Dir so viel Zuneigung signalisiert, nicht jegliche Hoffnung, Dich zu erobern. Es könnte Dir sonst leidtun, dass Du Dich nach der ersten Euphorie so spröde gegeben hast.

Löwe (23. Juli bis 23. August)

Beginnt auch der Februar ausgesprochen glanzvoll für Dich? Es kommt Dir so vor, als würden Dich bereits Frühlingsgefühle total unter Strom setzen. Da es Dir entspricht, immer ein bisschen vorzupreschen, kannst Du mit all dem belebenden Schwung wunderbar umgehen. Die Menschen, die Du lieb hast, reisst Du einfach mit! Denn Du brauchst Gesellschaft und Publikum und hin und wieder ein Dir wohl gesonnenes Korrektiv.

Jungfrau (24. August bis 23. September)

Grund zur Klage hast Du derzeit nicht, solange Du Deine Kritiksucht kontrollierst und Dir keine Höhenflüge gestattest. Realistisch und entspannt bleiben – dieses Motto empfiehlt sich für Dich bis zum Aschermittwoch. Unterstützung hast Du ja bereits oder wirst Du mühelos in Deinem direkten Umfeld finden. So behältst Du locker den Überblick und musst nicht alle neuen Aufgaben allein schultern. Da bleibt noch Zeit für die Romantik!

Waage (24. September bis 23. Oktober)

Nach einem etwas holprigen Start ins neue Jahr bist Du allmählich wieder mit Dir im Reinen und spürst prickelnde Lebenslust. Es hält Dich nicht zu Hause, Du willst sehen und gesehen werden. Zum Ausgehen und Feiern hast Du Dir genau die richtige Jahreszeit ausgesucht. Endlich wieder flirten und auch mal mit dem Feuer spielen – das entspricht Deinem Naturell. Vernachlässige darüber nicht Deine rationale Seite!

Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Momentan wirst Du stark unter Druck gesetzt und musst eventuell sogar um Deinen Job kämpfen. Doch Du lässt Dich nicht verunsichern, sondern ziehst Deine Strategie durch. Wer so gut fighten kann wie Du, hat beste Chancen zu siegen. Emotional brauchst Du einen verlässlichen Rückhalt, und dafür stehen die kosmischen Tendenzen ausgezeichnet. Ein Seelenfreund oder eine Seelenfreundin geben Dir die Kraft für Deine erfolgreiche Selbstbehauptung.

Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Wieder nur ein Strohfeuer? Oder hält der Taumel seliger Verliebtheit weiterhin an? Beide Optionen sind möglich – und es hängt natürlich auch von Dir ab, ob das Glück flüchtig oder beständig ist. Ein Teil Deines Charmes besteht ja darin, dass Du unerschrocken und risikofreudig bist. Im Februar musst Du aber ebenfalls Deine Solidarität unter Beweis stellen, wenn Du Mr. oder Mrs. Right halten willst.

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Bist Du durch äussere Einwirkungen unversehens aus dem Tritt geraten? Das gefällt Dir gar nicht, und Du setzt Deine ganze Energie auf eine Karte. Wie gut, dass Du Dir um Dein Privatleben keine Sorgen machen musst. Es sieht so aus, als ob Deine Partnerschaft auf einem soliden Fundament steht, aber keineswegs monoton ist. Nimm Dir immer mal wieder Zeit, damit es so bleibt!

Veröffentlicht unter Horoskop des Monats | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Dein Verlieb-dich-Horoskop für Januar 2017

Text: Barbara Wettstein

steinbock mittel

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Voraussichtlich nach dem 15. Januar kannst Du endlich eine Eroberung machen, die Dich schon länger beschäftigt. Vorher gibt es in Deinem Geburtstagsmonat  einiges zu regeln, doch dafür bringst Du ausreichend Kraft und Ausdauer auf. Der hart arbeitende Steinbock verlangt sich als strebsamem Erdzeichen auch im neuen Jahr eine Menge ab. Umso besser, dass es die Sterne in Sachen Liebe so gut mit Dir meinen.


Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Bei der Arbeit ist jetzt Konsequenz gefragt, auch wenn sie Dir nach den Feiertagen nicht ganz leicht fällt. Du wirst nach den Ergebnissen Deiner Anstrengungen beurteilt. Deine Brillanz als kreatives Luftzeichen wissen die entscheidenden Personen zu schätzen. Du schlägst Dich neben beruflichen Herausforderungen auch noch mit Zweifeln herum: Ist Dein Herzblatt wirklich das richtige? Hinter der Zerrissenheit des Wassermannes stecken momentan Mars und Venus.

Fische (20. Februar bis 20. März)

Merkur verleiht Dir Flügel: Du hast Deinen Job komplett auf dem Schirm  und wirkst sehr strukturiert. Dabei hält der Jahresauftakt ein turbulentes Liebesleben für Dich bereit. Als feinfühliges Wasserzeichen spielt sich für Dich alles genau in der richtigen Mischung ab: sensible Gespräche über die Seelenlage, knisternde Erotik und körperliche Liebe in allen Facetten. Die Fische zählen eindeutig zu den beneidenswerten Glückspilzen Anfang 2017!

Widder (21. März bis 20. April)

Bis Mitte Januar läuft Dein Motor nicht auf Hochtouren. Du hast allerlei Praktisches und Lästiges zu erledigen, damit Dein Alltag wieder funktioniert wie geschmiert. Doch dann kehren die für den Widder typischen Kräfte wie Energie und Dynamik mit voller Power zurück. Singles bekommen Herzklopfen wegen mindestens eines Flirts. In bestehenden Partnerschaften meldet sich beim Feuerzeichen Widder die Leidenschaft mit eindrucksvoller Kraft.

Stier (21. April bis 20. Mai)

Das grosse Prickeln mitten im Winter? Du kannst es erleben, denn die Sterne verheissen dem Stier einen Jahresanfang ganz im Zeichen der Venus. Als Erdzeichen, das häufig am liebsten die Beschaulichkeit geniesst,  wirst Du emotional enorm durchgerüttelt. Der Januar beschert Dir eine extra Portion Erotik, wenn Du dafür offen bist. Du wirst es allerdings im Job merken, dass Du wegen Deines Liebeslebens öfter abgelenkt bist.

Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)

Mars und Venus beeinflussen Dich in der ersten Monatshälfte weniger vehement als bisher. Und schon stehen Flirts und Affären nichts mehr so stark im Mittelpunkt Deines Interesses. Die Menschen in Deinem Umfeld werden es auf die Wechselhaftigkeit der Launen beim Luftzeichen Zwillinge schieben. Dass Du Dich für eine Weile mehr auf Deinen Beruf als auf Herzensdinge konzentrierst, wird sich schon bald auszahlen.

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste – es ist nicht Dein Herz, das Dir diese Schutzbehauptung nahe legen will. Nur um nicht enttäuscht zu werden, zeigen sich manche Krebse am liebsten voll gepanzert. Du könntest jedoch als empfindsames Wasserzeichen einen wahren Rausch der Gefühle verpassen, der sich kosmisch für Dich abzeichnet. Vertraue Deiner Intuition und Deinen Gefühlen und öffne Dich neuen Einflüssen!

Löwe (23. Juli bis 23. August)

Mit Glamour ins neue Jahr starten – das entspricht dem Löwen! Du gönnst Dir etwas und lässt andere daran teilhaben. Zeitgenossen, die nicht in Dein Lebenskonzept passen, sortiert Du in diesem Monat aus. Als kommunikatives Feuerzeichen suchst Du Seelenfreunde und vielleicht noch immer den Menschen, der wirklich Dein Herz berührt. Es könnte sein, dass Du ihm in den letzten Januartagen tatsächlich begegnest.

Jungfrau (24. August bis 23. September)

Die Sterne prophezeien Dir bei der Arbeit einige Stolpersteine, die Du aber alle mit der sprichwörtlichen Gewissenhaftigkeit der Jungfrau aus dem Wege räumst. Was hingegen romantische und erotische Gefühle angeht, könntest Du als tendenziell abwartendes Erdzeichen einen grandiosen Start 2017 hinlegen. Es gibt da nämlich jemanden, der mit Dir durch dick und dünn geht und Dich in jeder Hinsicht fasziniert und elektrisiert.

Waage (24. September bis 23. Oktober)

Für eine Waage fällt Deine Flirtbilanz im Januar dürftig aus. Dadurch bietet sich Freiraum für andere Dinge und um Deine Neigung zum Chaos zu bekämpfen. Auch wenn Dich der Venuseinfluss privat etwas vernachlässigt, setzt Du als geistig wendiges Luftzeichen im Job alles auf eine Karte. Keine Sorge, mit Deinem verbindlichen Wesen und Deinem Charme punktest Du dank Jupiter schon bald wieder in sämtlichen Lebensbereichen.

Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Keine Zeit für einen ausgedehnten Winterblues: Der grüblerisch veranlagte Skorpion steht zum Jahresbeginn total unter dem Einfluss von kosmischen Kräften, die die Hormone zum Kochen bringen. Du hast beste Chancen, mehr als unverbindliche Flirts zu erleben. Lust und Leidenschaft  wühlen das Seelenleben des hoch emotionalen Wasserzeichens auf. Doch in der zweiten Monatshälfte ist trotz aller Höhenflüge beruflich Deine besondere Aufmerksamkeit gefragt.

Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Anfang Januar wirst Du schwer gefordert und musst Dich mit Kritik auseinandersetzen. Saturn hat seine Finger im Spiel, aber als Feuerzeichen mit Durchblick bekommst Du die Probleme in den Griff. Dafür empfängt der Schütze spätestens ab Mitte des Monats erotische Signale, die nicht zu übersehen sind. Du hast es der Kraft von Uranus zu verdanken, wenn Du Dich Hals über Kopf verliebst.

Veröffentlicht unter Horoskop des Monats | Hinterlasse einen Kommentar

Danke für ein tolles Jahr!

Es war wiedermal ein aufregendes und abwechslungsreiches Jahr welches bald hinter uns liegt.

Wir wünschen Dir schöne Feiertage, einen guten Rutsch ins neue Jahr und natürlich weiterhin viel Glück in (mit) der Liebe

Herzliche Grüsse

Dein Verlieb-dich Team

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Dein Verlieb-dich-Horoskop für Dezember 2016

Text: Barbara Wettstein

schütze_mittel

Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Heute hier, morgen dort: Bis kurz vor Weihnachten wird das bei den Schützen voraussichtlich so weitergehen. Du hast gerade unfassbar viel auf dem Zettel in diesen Wochen, und keiner kann Dich aufhalten. Es ist nicht etwa blinder Aktionismus, der Dich steuert, sondern es geht Dir um echte Anliegen. In Deinem Geburtstagsmonat wollen Dich einige Menschen hochleben lassen, nimm Dir jedenfalls Zeit für sie!

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Abseits vom Vorweihnachtstrubel meldet sich die weiche, gefühlvolle Ader der Steinböcke. Das ist doch eine gute Nachricht mit emotionalem Tiefgang. Gib Deinem Bedürfnis nach wohliger Gemütlichkeit ruhig ohne Einschränkungen nach. Denn höchstwahrscheinlich wirst Du bereits am 2. Januar wieder so hartnäckig ranklotzen wie gewohnt. Höre jetzt auf die Stimme Deines Herzens, sie ist momentan sehr präsent und möchte nicht ignoriert werden!

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Allzu viel Firlefanz und vor allem Sentimentalität sind überhaupt nicht Dein Ding. Wassermänner sind das ganze Jahr lang hinter Ideen, Anregungen und kreativen Schüben her. Insofern blickst Du schon ein bisschen weiter über die Christbaumspitze hinaus. Tatsächlich kündigen sich aufregende Tendenzen gleich nach Silvester an. Halte Augen und Ohren offen und zeige Dein Interesse zum richtigen Zeitpunkt und keinesfalls zu früh!

Fische (20. Februar bis 20. März)

Du gehörst zu den Menschen, die jetzt innere Einkehr halten und zu sich kommen. Die spirituellen Antennen der Fische sind nicht auf Geschäftigkeit und weihnachtliches Remmidemmi ausgerichtet. Stattdessen kümmerst Du Dich um Dein Seelenleben und bist froh, wenn sich zumindest ein liebenswerter Mensch ebenfalls dafür interessiert. Du brauchst nicht zu befürchten, zurzeit mit den harten Seiten der Realität konfrontiert zu werden.

Widder (21. März bis 20. April)

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, und die Widder konnten von den Marseinflüssen stark profitieren. Nun ist die Zeit gekommen, wo Du ein wenig zur Ruhe kommen und Bilanz ziehen solltest. In Herzensangelegenheiten hast Du vielleicht schon das ganz grosse Los gezogen. Das ist doch ein guter Grund, um Dich zurückzulehnen und Dich auf das Geschaffte zu besinnen. Im neuen Jahr warten weitere Herausforderungen!

Stier (21. April bis 20. Mai)

Auch in diesem Winter sitzt das Geld bei den Stieren recht locker, denn Du beschenkst Deine Lieben gern und grosszügig. Hast Du eine Bremse an Deiner Seite, oder ist auch Dein Schatz in Geberlaune? Diese Prüfung muss er noch bestehen, dann kann endgültig auch bei dir die weihnachtliche Behaglichkeit einziehen. Mach was draus, denn der Januar wird es wahrscheinlich in sich haben!

Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)

Auf die Vorbereitungen für die Festtage konzentrierst Du Dich ganz nach Art der Zwillinge erst wenige Tage vor Weihnachten. Bis dahin gibt es noch so viel zu erleben, und tatsächlich knüpfst Du im Dezember einige wichtige, aber auch prickelnde Kontakte. Statt von zärtlicher Romantik wirst Du diesmal von aufwühlender Leidenschaft ergriffen. Die Sterne prophezeien Dir baldige Gefühlsaufwallungen und eine kalte Dusche im Januar!

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Während der Adventszeit bist Du ganz und gar in Deinem Element und widmest Dich wie die meisten Krebse so viel wie möglich Deiner Häuslichkeit. Gehe bei allem, was Du tust, lieber nicht zu eigenmächtig vor: Die anderen möchten zumindest gefragt oder zurate gezogen werden. Was Du jetzt mit Liebe gestaltest und geniesst, stärkt Dich nachhaltig für den Jahresanfang – darauf solltest Du Dich einstellen!

Löwe (23. Juli bis 23. August)

Du hast Dein Haus gut bestellt, denn Löwen wissen gern, dass sie nichts übersehen haben. Für angenehme Überraschungen bist Du aber jederzeit zu haben, und in dieser Hinsicht haut Dich so leicht nichts um. Im Gegenteil: Du setzt noch einen drauf, damit alle von Dir begeistert sind. Die Feierlaune hat Dich im Griff – erhalte sie Dir bis zum Jahreswechsel und reisse Dein Umfeld mit!

Jungfrau (24. August bis 23. September)

Im November musstest Du schnell handeln, und es dürfte geklappt haben. In diesem Monat stellen Jungfrauen wieder diverse Überlegungen an, doch sie machen Dir deutlich weniger Kopfzerbrechen als noch im Herbst. Dich erwartet ein Winter mit vielfältigen und nachhaltigen Umwälzungen, aber schon in gut vier Wochen zeichnen sich überwiegend positive Tendenzen ab. Bleib einfach am Ball und zweifle nicht an Deinem Durchblick!

Waage (24. September bis 23. Oktober)

Du hast dich ziemlich verausgabt in den letzten Wochen, stimmt’s? Nun brauchen die aus der Balance geratenen Waagen dringend eine Verschnaufpause, sanften Kerzenschein und romantische Musik. Menschen, die das ebenso mögen, sind Dir weiterhin herzlich willkommen. Wer jedoch nur Probleme mit Dir wälzen will, sollte sich bis zum Januar gedulden. Bis dahin dürfte Dein Gedankenkarussell zum Stillstand gekommen und Dein Harmoniebedürfnis gestillt sein.

Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Du wirst gebraucht – aber gerade nicht als ewiger Denker, sondern um handfeste Aufgaben zu übernehmen. Es gibt Personen, die fest mit Dir rechnen und die Du nicht enttäuschen darfst. Skorpione kapseln sich gern ab, doch sie sind auch pflicht- und verantwortungsbewusst. Mit diesen Tugenden kannst Du in der Weihnachtszeit eindrucksvoll punkten! Die Freude über Deinen Einsatz wird ganz auf Deiner Seite sein!

Veröffentlicht unter Horoskop des Monats | Hinterlasse einen Kommentar

Dein Verlieb-dich-Horoskop für November 2016

Text: Barbara Wettstein

skorpion_mittel

Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Fixe Zeichen halten gern fest, was sie erreicht oder erworben haben. In seinem Geburtstagsmonat besinnt sich der Skorpion auf die grossen Herausforderungen, die ihn faszinieren. Nutze die graue Jahreszeit für die Reflexion, doch versinke nicht in destruktiven Grübeleien. Da ist doch jemand, der mit Dir an einem Strang zieht und fest an Dich glaubt. Du musst nicht in jede Schlacht als Einzelkämpfer ziehen.


Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Die geistige Wendigkeit und die Fähigkeit loszulassen, sind Merkmale der beweglichen Zeiten. Als Schütze beweist Du diese Stärken so eindringlich, dass Dein nächstes Umfeld öfter nach Luft schnappt bei Deinem rasanten Vorgehen. Wenn Du es schaffst, im November öfter mal Atem zu holen, gelangst Du zur Jahreswende ausbalanciert in Dein gewohntes Gleis. Bezähme Deine Neigung, alles zu zerreden, und schöpfe stattdessen mentale Energie.

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Das vierte Kardinalzeichen im Tierkreis ist der Steinbock. Auch Du stösst im November einiges an, was keinen Aufschub duldet. Doch prüfe mal selbstkritisch, ob Du nicht noch mehr Aufgaben delegieren kannst. Damit könntest Du Dir Freiräume schaffen, die Du privat nutzen solltest. Denn Dein Liebeshimmel hängt voller Geigen – Du musst nur hinschauen! Was Du jetzt verbesserst, wird Dich lange mit Energie versorgen.

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Ein fixes Zeichen wie der Wassermann ist nur dann zu gravierenden Änderungen bereit, wenn es nicht mehr anders geht. Du hast im Oktober ein paar sehr erotische Wochen erlebt. Nun ist es aber an der Zeit, einen Gang runterzuschalten und Wolke Sieben zu verlassen. Mit etwas mehr Bodenhaftung wird Du endlich etwas zum Erfolg bringen, in das Du sehr viel Kreativität investiert hast.

Fische (20. Februar bis 20. März)

Auch Fische gehören zu den beweglichen Zeichen und beweisen eine  besonders ungewöhnliche Anpassungsfähigkeit. Mit dieser Eigenschaft punktest Du im November mehr denn je. Denn Du glaubst bei Menschen an Potenziale, die Du intuitiv erspürst. Niemand hält lange etwas vor Dir verborgen. Aber spiele auch Du mit offenen Karten, weil Du sonst Gefahr läufst, dass sich ein neuer Flirt von Dir getäuscht fühlt.

Widder (21. März bis 20. April)

Die kardinalen Zeichen gehen den grauen November pragmatisch an: Was ich habe, das habe ich, und der Rest wird sich finden. Als konkurrenzbewusster Widder weisst Du ja um deine Gabe, erfolgreich um etwas zu kämpfen. Das schliesst auch Personen mit ein, an denen Dir viel liegt. Dir ist aber ebenso klar, dass du gelegentlich auf Widerstand stösst und dicke Bretter bohren musst.

Stier (21. April bis 20. Mai)

Ein fixes Zeichen wie der Stier betrachtet den nahenden Winter als eine Art Bewährungsprobe: Haben meine irdischen Güter Bestand, und wirken sie auch noch im nächsten Frühjahr repräsentativ? Die Belastbarkeit Deiner Gefühle kommt nun ebenfalls auf den Prüfstand. Nicht zuletzt muss Dein zukünftiger Schatz ein paar Tests überstehen, die es in sich haben. Die Sterne raten Dir, es mit Deinem Sicherheitsbedürfnis nicht zu übertreiben.

Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)

Bewegliche Zeichen wie die Zwillinge lassen sich von den Herbststürmen tragen und mal hierhin, mal dorthin wehen. Es kommt Deiner Natur entgegen, Dich nirgends allzu lange festzusetzen. Übertragen auf Deinen Beziehungsstatus heisst das: Du gehst in diesem Monat eventuell mehrere Bindungen gleichzeitig ein und lässt Dich damit auf das Risiko ein, Dich heillos zu verheddern. Verwechsle Unabhängigkeit lieber nicht mit Unverbindlichkeit!

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Als Krebs gehörst Du auch zu den kardinalen Zeichen, von denen vielfältige Impulse ausgehen. Anstösse zu geben und andere mit harscher Kritik zu traktieren, sind allerdings zwei Paar Schuhe. Gib Deine Anregungen nicht einfach aus dem Bauch heraus, sondern wäge sie zuvor gedanklich ab. Führe Dir einfach vor Augen, wie Du selbst empfindest, wenn Deine Gefühle, Dein Denken und Handeln in Frage gestellt werden.

Löwe (23. Juli bis 23. August)

Fixe Zeichen wie die Löwen vergewissern sich jetzt gern, dass ihr Freundeskreis stabil ist. Neue Freunde gewinnst Du vielleicht noch hinzu, wenn du deinen Hang zur Prachtentfaltung ein wenig eindämmst. Manche Menschen schüchterst Du mit Deiner Grossartigkeit ein, auch wenn es Dich verwundert. Dich zurückzunehmen, gehört zu Deinen schwierigsten Übungen. Aber ein wenig Training könnte nicht schaden, wenn du beliebt sein willst.

Jungfrau (24. August bis 23. September)

Zögern und Zaudern gehören zu den beweglichen Zeichen ebenso wie Einsicht und das Erkennen unerlässlicher Veränderungen. Jungfrauen sind diesbezüglich besonders gründlich, aber sie lassen sich gern etwas Zeit und übereilen nichts. Im November kann es Dir passieren, dass Du schnell sein musst, damit ein Vorhaben in Deinem Sinne gelingt. In Herzensangelegenheiten ist ebenfalls Tempo angesagt, sonst könnte Dir jemand den Rücken zu kehren.

Waage (24. September bis 23. Oktober)

Kardinalzeichen wird nachgesagt, dass sie ihre Lebensziele recht hoch setzen. Dies gilt auch für Dich als Waage, aber total verbissen gehst Du die Dinge nicht an. Deine Projekte und Dein Liebesleben profitieren von der Leichtigkeit, mit der Du Chancen erkennst und verwertest. Insofern gönnst Du Dir im neuen Monat allerdings kaum eine Ruhepause, die Dein angegriffenes Immunsystem aber dringend brauchen könnte.

Veröffentlicht unter Horoskop des Monats | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Die grosse Liebe am Arbeitsplatz treffen?

liebe-am-arbeitsplatz

Wenn es um Liebe am Arbeitsplatz geht, gibt es eigentlich nur zwei grundlegende Meinungen: Für die einen ist dieses Glück durchaus vorstellbar, andere raten strikt davon ab, Kollegen in den Kreis möglicher Dating-Kandidaten miteinzubeziehen. Doch wer hat Recht und wie soll man damit umgehen, wenn im Büro plötzlich nicht mehr nur E-Mails, sondern auch Gefühle ausgetauscht werden?

Gemeinsame Ziele verbinden

Besonders wenn es um Projekte geht und zusammen Aufgaben bewältigt werden müssen, werden Kollegen schnell zu Verbündeten, mit denen man für ein gemeinsames Ziel kämpft. Man verbringt mehrere Stunden miteinander, die die zwischenmenschliche Beziehung natürlich beeinflussen. Wenn dann noch die Sympathie zwischen zwei Menschen stimmt, wird aus der entstehenden Freundschaft rasch mehr. Plötzlich klopft das Herz ein paar Takte schneller, wenn der Lieblingskollege nach einem Kugelschreiber fragt oder die angehimmelte Arbeitskollegin die Mittagspause mit einem verbringen möchte.

Doch wie soll es jetzt weitergehen? Darf man den Gefühlen freien Lauf lassen oder sollte man sie vielleicht besser im Keim ersticken, um das bestehende, gut funktionierende Arbeitsverhältnis nicht zu beeinträchtigen?

Die grosse Liebe am Schreibtisch gegenüber

Was nun der richtige Weg ist, muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Menschen, die Arbeit und Privatleben strikt trennen möchten und während der Arbeitszeit sämtliche Gefühle abstellen können, sind sicherlich in der Lage, zu ignorieren, dass da doch ein bisschen mehr ist. Dennoch sollte man sich bewusst sein, dass man der grossen Liebe auch während der Arbeit begegnen kann.

Der gemeinsame Arbeitsplatz ist schon einmal ein erstes Indiz dafür, dass man etwa dieselben Interessen hat und eventuell sogar ähnliche Lebensvorstellungen besitzt. Wer merkt, dass die Sympathie zu einem Arbeitskollegin bzw. einer Arbeitskollegin sehr stark ist, sollte sich privat nach der Arbeit treffen, um die jeweilige Person besser kennenzulernen.

Professionalität erwünscht

Kommt es schliesslich zu einer Beziehung zwischen Kollegen, ist es wichtig, Professionalität an den Tag zu legen. Nichts ist nerviger als Mitarbeiter, die ihre Arbeit vergessen und stattdessen kichernd nebeneinander sitzen und ihr Glück dem kompletten Unternehmen aufzwingen. Trotz glücklicher Beziehung sollte man auf der Arbeit professionell miteinander umgehen und seinen Aufgaben nachkommen.

Doch nicht für die Ewigkeit?

Selbst wenn am Anfang alles nach der Liebe für die Ewigkeit aussieht, kann auch eine Beziehung, die ihre Anfänge am Arbeitsplatz genommen hat, zerbrechen. Für beide Seiten bedeutet das zwar eine private Trennung, beruflich muss man allerdings weiterhin miteinander klarkommen. Im besten Fall versucht man die Gefühle beiseite zu schieben und den ehemaligen Partner wieder nur als Kollegen zu sehen. Sollte jedoch ein gemeinsamer Arbeitsalltag überhaupt nicht mehr möglich sein, so ist es sinnvoll, mit dem Vorgesetzten über mögliche Änderungen zu reden. Oft lässt es sich einrichten, nicht mehr im selben Raum wie der Ex-Partner zu arbeiten. Auch gemeinsame Projektarbeiten haben damit aller Wahrscheinlichkeit nach ein Ende.

Veröffentlicht unter Allgemeines über die Liebe | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Dein Verlieb-dich-Horoskop für Oktober 2016

Text: Barbara Wettstein

waage_mittel

Waage (24. September bis 23. Oktober)

In ihrem Geburtstagsmonat startet die Waage erneut eine grosse Charmeoffensive, die ihrem Naturell entspricht. Du hast wie alle Luftzeichen noch weitreichende Pläne für den Herbst und beziehst andere Menschen mit ein. Neue Perspektiven zeichnen sich ab und werden im Verlauf des Winters weitaus konkretere Formen annehmen. Höre aber bei allem nicht nur auf Deinen wachen Geist, sondern vertraue zudem auch Deiner verlässlichen Intuition!


Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Mit dem Oktober beginnt für den Skorpion eine Phase mit etwas weniger Gefühlsstress als während des Sommers. Wie lange diese Atempause anhält, kannst Du wie die anderen Wasserzeichen nur bedingt steuern. Vergrabe Dich nicht in der Arbeit, sondern behalte die Entwicklung um Dich herum fest im Auge. Der alljährliche emotionale Blues, den Du im kommenden Monat durchleben wirst, steht schon fast vor der Tür.

Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Die Selbstreflexion hat Dich wieder ins normalere Gleis zurückgebracht, doch hochfliegend bleiben Deine Pläne und Vorhaben. Typisch Feuerzeichen, Du kannst von den Gedanken über Deine Erfolge und Deine Aussenwirkung einfach nicht lassen. Dabei täte Dir weiterhin etwas Ruhe und innere Einkehr gut. Sei klug und höre gelegentlich auf den Rat eines Menschen, der Dich liebt. Ein Gespräch bringt Dich manchmal weiter als jede To-do-Liste.

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Es gibt noch mehr im Leben als Pflichterfüllung und Prestige! Das muss sich der Steinbock ähnlich wie die anderen Erdzeichen immer mal wieder anhören oder selber sagen. Zuverlässig wie ein Uhrwerk schnurrst Du auch in diesem Herbst und bringst eine Ernte ein, die sich sehen lassen kann. Zeige Großherzigkeit und Gefühl, indem Du Deine Lieben daran  beteiligst und Dich ihrer Zuneigung vergewisserst.

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Ist es der nahende Winter, der dieses auffallend starke Bedürfnis nach Aufmerksamkeit beim Wassermann auslöst? Er möchte wie alle Luftzeichen das Sommerfeeling konservieren und möglichst wenig Zeit allein verbringen. Dabei wäre es gar nicht so schlecht, in einige Lebensbereiche etwas mehr Struktur zu bringen, um sorglos und gelassen zu überwintern. Du neigst gegenwärtig dazu, Dich zwischen Privatem und Deinen Aufgaben zu verzetteln.

Fische (20. Februar bis 20. März)

Der Fisch im Oktober ist noch nicht auf dem Trockenen gelandet, sondern gleitet weiterhin flexibel durch den Strom der Zeit. Doch als besonders sensibles Wasserzeichen spürst auch Du bereits das intensive Bedürfnis, Dich ein bisschen mehr zurückzuziehen. Solange Du dabei nicht vollkommen abtauchst, erlebst Du einen harmonischen und inspirierenden Herbst. Gib anderen Menschen das Gefühl, dass Du für sie da bist.

Widder (21. März bis 20. April)

Mancher Widder zieht nach Art der Feuerzeichen jetzt im Herbst eine Zwischenbilanz. Du hattest bisher ein sehr aktives Jahr, wie es Deinem Temperament entspricht. Die kommenden Monate sollen 2016 für Dich in allen Bereichen abrunden. Dabei hast Du vor allem die emotionale Seite Deines Lebens im Auge. Wie gut, dass sich gerade jetzt astrologische Tendenzen zur Beständigkeit bei Dir abzeichnen.

Stier (21. April bis 20. Mai)

Die Zeit der Ernte steht beim Stier ebenso wie bei den anderen Erdzeichen stark unter dem Vorzeichen von Anschaffungen und Genuss. Du willst Dich seelisch stärken und materiell absichern, um den Winter so angenehm wie möglich durchzustehen. Entsprechend sorgsam suchst Du Dir derzeit die Gesellschaft aus, in der Du die dunkle Jahreszeit verbringen möchtest, und verlässt sich dabei auf Deinen sicheren Instinkt.

Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)

Luftzeichen wie die Zwillinge denken ja gar nicht daran, sich jetzt schon zur Ruhe zu setzen. Sie nutzen jeden Sonnenstrahl für Outdoor Aktivitäten und bleiben wachsam wie Erdmännchen, ob sich nicht irgendwo eine besonders interessante Person entdecken lässt. Du hast noch viel vor in diesem bereits weit fortgeschrittenen Jahr und bist nach wie vor scharf auf so viele Eindrücke und Anregungen wie möglich.

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Für den Winterschlaf ist es noch ein wenig zu früh – das weiss der Krebs sehr genau. Doch er spürt wie die beiden anderen Wasserzeichen bereits eine grosse Sehnsucht nach Ruhe und Geborgenheit. Totaler Rückzug ist aber nicht das beste Rezept für Deinen Seelenfrieden, denn Du willst ja schlussendlich auch die Kontrolle behalten. Umgib dich mit freundlichen Menschen, dann geht es dir gut.

Löwe (23. Juli bis 23. August)

Die leuchtenden Farben des Herbstes öffnen das Herz des Löwen. Wie die anderen Feuerzeichen willst Du dieses Jahr so erfolgreich wie möglich beenden und Dich in Deinem eigenen Glanz sonnen. Die Zeichen dafür stehen sehr günstig: Du kannst Dich auf eine gesellige Zeit und glamouröse Auftritte vorbereiten und freuen. Dein ausgeprägter Sinn für extrovertierte Begegnungen erhält im Oktober einen enormen Auftrieb.

Jungfrau (24. August bis 23. September)

Strebsam wie gewohnt geht die Jungfrau in diesen Herbstmonat. Dein Sicherheitsdenken meldet sich wie bei den anderen Erdzeichen und verlangt von Dir Planung und Übersicht. Im persönlichen Bereich fällt Dir vielleicht auf, dass Du einen bestimmten Menschen in der letzten Zeit arg vernachlässigt hast. Wende Dich ihm jetzt so bald wie möglich zu, denn es sind noch warme Gefühle für Dich vorhanden.

Veröffentlicht unter Horoskop des Monats | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar